Ein starker Rücken

ist weniger anfällig für Verletzungen und Verspannungen. Eine gut ausgebildete Bauch- und Rumpfmuskulatur wirkt wie ein Panzer, welcher für eine bessere Haltung sorgt und Rückenschmerzen vorbeugt und die empfindlichen Bandscheiben entlastet.

 

WAS PILATES BEWIRKT

Wenn wir jung sind, schaffen wir uns mit starken Muskeln und einem starken Rücken ein natürliches Korsett, welches uns ein Leben lang stabilisiert und trägt. Wenn wir schon älter werden, verlangsamen sich mit dem richtigen Training die Abbauvorgänge.
 

PILATES TRAINING

Die persönliche Begleitung ist Bestandteil des Trainings. Jedes Training wird im Beisein eines Instruktors durchgeführt, der Ihre Ausführung der Übung kontrolliert und Bewegungsfehler korrigiert.

Mattenstunde max. 6 Teilnehmer (55Min) CHF 30

10er Abo CHF 300

3x Einführungstraining Einsteiger (dies innerhalb von 2 Wochen)

CHF 300

Gruppentraining (55 Min) CHF 55

10er Abo CHF 550

Duett (55Min) CHF 70

10er Abo CHF 650

Please reload

STUDIO

PILATESGYM

Badenerstrasse 663

8048 Zürich-Altstetten

Kreis 9

Patrizia Märki

076 447 77 75

Olga Keller

078 843 95 55

TRAININGSZEITEN

Öffnungszeiten

Mo-Fr       8.00-20.00

Sa.            8.00-17.00

So.            8.00-13.00

Das Training findet im Studio an klassischen Geräten statt.

 
 

TRAININGSNUTZEN

Die Tiefenmuskulatur wird trainiert

Unterschätzen Sie nicht den Stellenwert der tiefen Muskulatur in Ihrem Rücken. Sie ist hauptsächlich dafür verantwortlich, unsere Wirbel zu bewegen und zu unterstützen. Es sind kleine, tief liegende Bereiche der Muskulatur, welche durch die Verbindungen unser ganzes Bewegungssystem sta-bilisieren. Bewegen Sie z.b den Arm, reagiert die Tiefenmuskulatur bereits Sekundenbruchteile vorher und stabilisiert Ihre Wirbelsegmente. Bei Rückenbeschwerden funktioniert dieses raffinierte System oft nicht mehr weil die stabilisierende Wirkung verloren gegangen ist.

Sie fühlen sich leichter

Je trainierter Sie sind, um so mehr Kraft steht Ihnen zur Verfügung. Ohne Muskelkraft bewegen Sie sich nicht vom Fleck. Warum fühlen wir uns in der Badewanne so wohl? Weil man sich im Wasser fast schwerelos fühlt. Ein ähnliches Gefühl habe Sie mit mit einem trainierten Körper: Sie fühlen sich leichter.

Sie erholen sich schneller

Ein dosiertes Training stimuliert den Stoffwechsel und die Durchblutung, für den Aufbau der Muskeln ist das wichtig. Damit verkürzt sich die Rehabilitationszeit nach Verletzungen und Operationen beträchtlich.

Ihre Haltung verändert sich positiv

Eine schlechte Haltung ist das Resultat unausge-glichener Zugverhältnisse der Muskeln. Unsere All-tagsbelastungen, körperliche Arbeit, aber auch Sport-arten produzieren durch ihre Einseitigkeit muskuläre Ungleichgewichte. Diese werden mit dem Strongback Training korrigiert.

Sie bewahren Ihre Kraft

Dass wir älter werden, lässt sich leider nicht verhindern. Dass wir schwach werden, lässt sich jedoch verhindern. Eine Hauptursache der Beschwerden im Alter liegt im Verlust von Muskelmasse, Knochengewebe und Rückgang der Flexibilität. Damit schwindet die Kraft und das Gleichgewicht, Sie verlieren die Kontrolle über Ihren Körper. Gleichzeitig erhöht sich im Alter die Bruchgefahr für die Knochen darum trainieren Sie und behalten so Ihre Kraft.

Verbesserung der Körperwahrnehmung

Wer jahrelang keinen Sport gemacht hat, bemerkt Signale seines Körpers kaum noch. Bewegliche Menschen mit guter Körperwahrnehmung verspüren nach einer Weile des Sitzens den Drang, aufzustehen oder die Haltung zu wechseln, sich zu strecken und zu bewegen. Der beste Schritt zu mehr Bewegung und weniger Beschwerden ist deshalb, wieder auf den eigenen Körper zu hören und sich von seinen Impulsen leiten zu lassen.

Beugen Sie Rückenschmerzen vor

Eine Mehrheit der Rückenbeschwerden rührt von einer zu schwachen Rücken- und Rumpfmuskulatur her. Die einzig wirksame Massnahme zur Vorbeugung ist regelmassiges Training.

Sie werden beweglicher

Pilates kombiniert Dehnungsübungen mit Kraftübungen. So werden die Sehnen und Muskeln flexibler und sind weniger anfällig für Verletzungen.